Bachelor

GBT 1a

Grundlagen der Bauphysik und Gebäudetechnik als Pflichtfach im 3. Semester, Bachelor. Wärmeschutz, Schallschutz, Feuchteschutz, Brandschutz, Energiesysteme steht auf dem Programm.

mehr...zu: GBT 1a

GBT 1b

Nachdem im 3. Semster die Grundlagen der Bauphysik behandelt wurden, widmet sich das 4. Semster den technischen Subsystemen des Gebäudes: Heizen, Kühlen, Lüften, Trink- und Abwasser.

mehr...zu: GBT 1b

GBT 2

Im 5. Semester soll das im 3. und 4. Semster Erlernte in einem kleinen Projekt umgesetzt werden. Es muss für einen eigenen Entwurf ein Energie-/Technikkonzept erstellt werden.

mehr...zu: GBT 2

B2 Integriertes Projekt

Mit dem Projekt B2 sollen die unterschiedlichen Anforderungen, Abhängigkeiten und Querverbindungen, die die Planung eines Gebäudes beeinflussen, deutlich werden und Möglichkeiten des Abwägens zwischen den verschiedenen zu berücksichtigenden Aspekten vermittelt werden.

mehr...zu: B2 Integriertes Projekt

NZEB – Nearly Zero Energy Buildings

Die Studierenden des Seminars werden in Vorlesungen an das Nearly Zero Energy Buildings herangeführt. Im Anschluss werden gebaute Projekte auf ihren Status als NZEB in Gruppenarbeit untersucht. Die Ergebnisse werden am Ende des Seminars den übrigen Seminarteilnehmenden in Form einer kurzen Präsentation vorgestellt. Weitere Abgabeleistungen: kurzes Booklet, grobe Darstellung der Kubatur, Fassadenschnitt, Gebäudesteckbrief.

mehr...zu: NZEB – Nearly Zero Energy Buildings

Master

M1 – MediCenter

WS 2020
Planung Ärztehaus

Als Kompensation des Wegfalls der klassichen Landärzteschaft, soll im ländlichen Raum ein Ärztehaus geplant werden. Das Medicenter soll insgesamt sechs Arztpraxen mit einem Raumbedarf von jeweils ca. 150 qm (NUF) beinhalten. Neben den fachspezifischen Behandlungsräumen und den teilweise gemeinsam genutzten Nebenräumen sollen angemessene Foyer- und Wartebereiche geschaffen werden.

mehr...zu: M1 – MediCenter

M2.2 – SmogAttack

WS 2020

Erarbeiten Sie einen baulichen Lösungsvorschlag, um Feinstäube und klimaschädliche Gase aus der Luft zu filtern. Zusätzliche Nutzungsaspekte sind konzeptabhängig freigestellt. Als Bauort werden große Ballungszentren der Welt in Auge gefasst. Wir suchen gut visualisierte, radikale Konzepte.

mehr...zu: M2.2 – SmogAttack

Textile_Fassade © Urheberrecht: GBT

SEM – Adaptive Textilfassade

WS 2020

Die Eigenschaften veränderlicher adaptiver Gebäudehüllen mit großformatigen textilen Flächen sollen seminaristisch nach klaren Vorgaben erarbeitet und wissenschaftlich korrekt vertieft und dargestellt werden.

Ziel ist dem Studierenden einen fundierten Einblick in die Materie der veränderlichen Gebäudefassaden zu ermöglichen und - neben dem Erlernen wissenschaftlicher Arbeitsweisen - das Interesse und die Neugier zu wecken, architektonisch relevante und visionäre Fassadensystem der Zukunft kennen zu lernen und mit zu gestalten.

mehr...zu: SEM – Adaptive Textilfassade

Textile_Fassade © Urheberrecht: GBT

SEM – Computational Fluid Dynamics

WS2020

Strömungssimulationen (Compuational Fluid Dynamics, CFD) können in der frühen Planungsphase helfen, den Luftstrom und die Wärmeverteilung in Innenräumen sowie im städtebaulichen Kontext zu verstehen. 
Praktische Einführung in die Thematik und entsprechende Softwareapplikationen.
 

mehr...zu: SEM – Computational Fluid Dynamics

IGP2 – Energetische Entwurfsentwicklung

WS2020

Das Seminar ist Bestandteil einer Lehrreihe zur Interaktion zwischen BIM Modellierung, energetischem Entwerfen und kostengeführter Abwicklung von Bauprojekten. Zu Beginn sollte der BIM Kurs bei CAAD belegt werden. Dort wird der Umgang mit der parametrischen Gebäudesoftware Autodesk Revit erlernt. Im zweiten Schritt wird dann zu Beginn ein kleines Gebäude entworfen. Dieses wird dann mittels energetischer Bewertungssoftware optimiert und reflektiert.

mehr...zu: IGP2 – Energetische Entwurfsentwicklung