M1 – Metasphäre: Körperlichkeit im Stadtraum

  Poster Urheberrecht: © Daniele Santucci

Ansprechpartner

Foto von Dr.-Ing. Daniele Santucci © Urheberrecht: Uli Myrzik

Telefon

work
+49 241 80 94077

E-Mail

E-Mail
 

Kursbeschreibung

Der Entwurf wird von Dr.-Ing. Daniele Santucci (ab 01.04.22 Vertretungsprofessor GBT) angeboten.

Für Interessierte: Am Dienstag, den 05.04.2022, um 14:00, wird der Entwurf im Lehrstuhl vorgestellt.

Der Stadtraum ist die Sphäre, in der die Effekte des Klimas für den Menschen spürbar werden. Die städtische Morphologie beeinflusst die mikroklimatischen Konditonen im öffentlichen Raum und dadurch die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen. Die Physikalität des permanenten Energieaustauschs zwischen Mensch und Raum wird im Stadtraum wahrgenommen.

Im Projekt erarbeiten wir architektonische Konzepte, die den Klimawandel und die Gesundheit der Menschen im öffentlichen Raum thematisieren. Wir betrachten den Zusammenhang zwischen städtischer Dichte und Mikroklima und untersuchen die Auswirkungen der städtischen Morphologie auf die Umweltqualität. Am Beispiel ausgewählter Orte im Aachener Stadtraum entwerfen wir Szenarien, die veränderte Bedingungen und Beziehungen materialisieren und verräumlichen. Durch die Verbindung von Methoden der Gebäudewissenschaft mit der Modellierung und Erfassung von Umweltfaktoren wie Schall, Licht, Luftqualität, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Wind, befassen wir uns mit der Frage der Anpassung an neue Klimaregime und der Nutzung des öffentlichen Raums unter verschiedenen mikroklimatischen Bedingungen. Durch das Sammeln von Daten und der Verwendung datenbasierter Simulationstools entwickeln wir architektonische Konzepte, die neue Nutzungen und Wahrnehmungen der Räumlichkeit zulassen. Eine Bereitschaft zum Umgang mit entsprechenden Simulationswerkzeugen wird vorausgesetzt.

Das Projekt stellt den Menschen als Masstab des Entwurfs in den Mittelpunkt, um die Qualität des öffentlichen Raums im Hinblick auf Komfort, Gesundheit und Mobilität zu verbessern und eine Präfiguration zukünftiger öffentlicher Außenräume zu generieren.

 
 

Exkursion!

Die Exkursion ist für die Weiße Woche angesetzt.

Sie ist als Ergänzung zu den Inhalten des M1-Projektes zu betrachten. Es ist angedacht, verschiedene Klima- bzw. Energieexperten in den Niederlanden (Amsterdam, Rotterdam, Delft) zu besuchen.

Genaueres ist noch in Planung!

 

Termine

  • T01: 05.04. Einführungsworkshop & Stadtspaziergang (Komprimierte Lehrveranstaltung ganztägig)
  • T02: 12.04. Recherche
  • T03: 19.04. Zwischenkolloquium 1 & Auftakt Phase 2
  • T04: 26.04. Analyse
  • T05: 03.05. Analyse
  • T06: 10.05. Zwischenkolloquium 2
  • T07: 17.05. Strategie
  • T08: 24.05. Strategie
  • T09: 31.05. Strategie
  • T10: 07.06. Exkursion & Zwischenkolloquium 3
  • T11: 14.06. Entwurf
  • T12: 21.06. Entwurf
  • T13: 28.06. Entwurf
  • T14: 05.06. Zwischenkolloquium 4
  • T15: 12.06. Finalisierung
  • T16: 19.06. Endkolloquium