WF Klima- und Energiemodellierung W23

  Simulation Script © Mert Oktay  

Dieser Kurs zielt darauf ab, den Studierenden ein grundlegendes Verständnis von Umweltmodellierungsmethoden zu vermitteln, um die Beziehung zwischen der bebauten Umwelt, dem Verbrauch natürlicher Ressourcen, den Umweltauswirkungen und dem Komfort der NutzerInnen aufzuzeigen.

Die Studierenden entwickeln Kenntnisse über Umweltmodellierungs- und Gebäudesimulationswerkzeuge (Rhino/Grasshopper) zur Bewertung des Energie- und Ressourcenverbrauchs von Gebäuden, der Materialeigenschaften, der thermischen Leistung, des Tageslichts und des Nutzerkomforts, um die Qualität von Innenräumen zu quantifizieren. Die Studierenden wenden ihr Wissen durch die Bewertung eines architektonischen Entwurfes an und entwickeln analytische und gestalterische Fähigkeiten, um alternative Lösungen für die Klimaneutralität in der gebauten Umwelt vorzuschlagen.