ENSAB Bestandssanierung

  ENSAB Teaser Bild Urheberrecht: © Lehrstuhl GBT

Kontakt

Name

Dirk Henning Braun

Lehrstuhlleiter

Telefon

work
+49 241 80 94077

E-Mail

E-Mail
 

Aktuell werden Sanierungsmaßnahmen bestehender Gebäude auf der Softwareseite nur partiell unterstützt. Dabei unterscheiden sich die bestehenden Softwarelösungen in Browser-basierte Baukastensysteme mit geringer Individualisierbarkeit oder in teure kommerzielle Softwarelösungen für CAD-Systeme in Planungsbüros.

Die Gegenwart

Die Leistungsfähigkeit beider Softwareangebote beschränkt sich zumeist auf bauphysikalische Analyse- oder anlagentechnische Optimierungswerkzeuge. Die kommerziellen Programme erfordern fachliche Grundkenntnisse in
der Bedienung u.a. muss für die Gebäudeanalyse das gesamte Gebäude nachkonstruiert werden. Meist ist die Bedienung sehr komplex, die Software als Stand-alone konzipiert und der Datenaustausch nur eingeschränkt möglich. Der normale Eigentümer/Nutzer eines Gebäudes ist hiermit völlig überfordert.

Die Web-basierten Softwarelösungen sind zwar zugänglicher für den allgemeinen Nutzer, bieten aber nur ein beschränktes Angebot realistischer Sanierungsstrategien. Sämtlichen Systemen, die aktuell verfügbar sind, fehlen eine einfache und verständliche Eingabe der Gebäudedaten, die Analyse des gesamten energetisch relevanten Gebäudesystems, die Diagnose der Schwachstellen, das Aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten, die gestalterische Kontrolle der Sanierungslösung, die Kosten/Amortisierungsdauer der optimalen Sanierungslösung sowie die Möglichkeit der Langzeitüberwachung.

Die Zukunft

Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung einer von jedermann beherrschbaren Gebäude-Sanierungssoftware. Damit soll der Eigentümer/Nutzer ein Werkzeug in die Hand bekommen, mit welchem er die energetischen und gestalterischen Potentiale einer Gebäudesanierung visualisiert bekommt. Von der Erfassung des Gebäudes mittels Iphone, Handheld, über die Angabe möglicher Sanierungslösungen nebst deren Baukosten generiert und visualisiert die Software die Sanierungsmassnahme in Echtzeit.