Powerskin Conference 08.12.2022 Aachen

01.12.2022
  Banner © Powerskin

Powerskin Conference am 8. Dezember in Aachen

Umweltaspekte haben Fassaden in den letzten Jahrzehnten auf unterschiedliche Weise geprägt. Der sinkende Bedarf an Betriebsenergie und der wachsende Anteil erneuerbarer Energien haben die Treibhausgasemissionen in der Nutzungsphase gesenkt. Aufgrund dieser Verbesserung wird die Bausubstanz zum relevanten Parameter, dessen Umweltpotenzial es zu erschließen gilt. Gebäude im Bestand speichern Energie und Treibhausgasemissionen, die mit ihrer Herstellung verbunden sind, und können Raumqualität mit geringen Umweltauswirkungen bieten. Um die Gebäude als aktiven Teil der bebauten Umwelt zu erhalten, sind technische Lösungen sowie Anpassungen im Design- und Herstellungsprozess erforderlich. Auf der PowerSKIN 2022 mit dem Titel "Bauen im Bestand - Renovierungsstrategien: anorganische, zirkuläre Materialien vs. organische, kompostierbare Materialien" werden verschiedene Ansätze in den Bereichen "Energie", "Gebäudehaut" und "Umwelt" vorgestellt. Als internationale wissenschaftliche Veranstaltung schlägt die PowerSKIN-Konferenz eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen Forschung und Bauwesen und zwischen den neuesten Entwicklungen und Innovationen für die Fassade der Zukunft. Die Konferenz findet in Englischer Sprache statt.

Die Technische Universität München, Prof. Dipl.-Ing. Thomas Auer, die TU Darmstadt, Prof. Dr.-Ing. Jens Schneider und die TU Delft, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Knaack, richten die PowerSKIN Konferenz in diesem Jahr gemeinsam mit den lokalen Gastgebern der RWTH Aachen, Prof. Dr.-Ing. Linda Hildebrand und Prof. Dr.-Ing. Daniele Santucci, aus. Es ist die vierte Veranstaltung einer alle zwei Jahre stattfindenden Reihe. Architekten, Ingenieure und Wissenschaftler stellen ihre neuesten Entwicklungen und Forschungsprojekte zur öffentlichen Diskussion und Reflexion. Die Konferenz wird persönlich stattfinden und virtuell zugänglich sein.

Der Eintritt ist frei. Sie können sich here registrieren.

Datum: 8, Dezember 2022, 9h

Ort: RWTH Aachen / SuperC, Templergraben 57, 52062 Aachen

Das programme finden Sie hier.