ÖFFNUNGSZEITEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo 10:00-13:00 u. 13:30-16:30 Uhr   L.Mahlendorf    

             Aktuelle Mitteilungen:

  Lehrstuhl für Gebäudetechnologie
DI 10:00-13:00 u. 13:30-16:30 Uhr   B.Seidensticker  

             

  Reiffmuseum, Erdgeschoss, R018
Mi 10:00-13:00 u. 13:30-16:30 Uhr   B.Seidensticker   

             

  Schinkelstraße 1, 52062 Aachen
Do 10:00-13:00 u. 13:30-16:30 Uhr   J.Rodowski                   T +49 (0) 241 80 90341,
Fr 10:00-13:00 u. 13:30-16:30 Uhr   J.Rodowski       FABRILAB@GBT.ARCH.RWTH-AACHEN.DE

WICHTIGE HINWEISE

WICHTIGE HINWEISE

Druckaufträge werden nur persönlich vor Ort im Fabrilab angenommen. Für neue Aufträge ist eine persönliche Beratung vor Ort zwingend notwendig. Per E-Mail eingehende Aufträge gelten erst nach persönlicher Absprache und erfolgter Beratung als akzeptiert.

DAS FABRILAB-TEAM

DAS FABRILAB-TEAM

Leitung Tobias Schell
Mitarbeiter Lukas Mahlendorf
Mitarbeiter Juri Rodowski
Mitarbeiter

Bastian Seidensticker 

Ultimaker 2+

Ultimaker 2+

Der Ultimaker ist die kostengünstigste Variante des 3D-Plots im Fabrilab. Die zum Druck verwendeten Kunststoffe ABS und PLA sind in mehreren Farben erhältlich und werden mit einer minimalen Schichtdicke von 0.06 mm aufgetragen. Bei Interesse an einem Druck bringen sie die gewünschten Objekte als Datei im Format *.stl mit.
Der Ultimaker hat ein maximales Bauvolumen von 223 x 223 x 305mm.

Objet Connex 260

Objet Connex 260

Die Jetting-Technologie ermöglicht es dem Drucker bis zu 14 verschiedene Materialeigenschaften aus zwei Grundmaterialien in einem einzigen Druck zu vereinen. So können zum Beispiel verschiedene Transparenzen und Härtegrade in einem graduellen Verlauf übergangslos gedruckt werden. Eine Schichtdicke von 0,016 mm sorgt für höchste Druckgenauigkeit. Das häufig benötigte Stützmaterial ist wasserlöslich und wird nachträglich mit einem Hochdruckreiniger entfernt. 

Der Objet kann ein maximales Bauvolumen von 255 x 252 x 200 mm erreichen. 

DIMENSION SST 1200es

DIMENSION SST 1200es

Der Dimension SST 1200es druckt mit Abs und einem löslichem Stützmatrial. Die minimale Schichtdicke beträgt 0,254 mm. Diese Bauteile haben eine akkurate Abmessung, sind sehr stabil und haltbar.

Der Dimension kann ein maximales Bauvolumen von 254 x 254 x 305 mm erreichen.

PREISE

PREISE

Ultimaker 2+ 0,15 €/g                                                       
Objet CONNEX 260 0,20 €/g
Dimension SST 1200ES 0,32 €/cm3

 

Alle Drucker arbeiten eventuell mit Stützmaterial.
Um Material zu sparen, kann die innere Druckdichte der Objekte verändert werden.
Bei der Preisermittlung wird Stützmaterial mit einberechnet.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem M2 Ephemere Highrise. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Besprechungsraum des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

BEISPIELE

BEISPIELE

Eine Auswahl an geplotteten Modellen aus dem 3D-Plot-Seminar. Die Drucke wurden ausschliesslich auf dem Makerbot Replicator erstellt und können bei Interesse im Schaukasten des Lehrstuhls begutachtet werden.

Ansprechpartner Dipl.-Ing. Architekt Tobias Schell (AR)

Ansprechpartner Dipl.-Ing. Architekt Tobias Schell (AR)

Organisatorischer Ansprechpartner für das Fabrilab ist Tobias Schell.

Sie erreichen ihn unter tschell@gbt.arch.rwth-aachen.de.